Chlorella, ein Alge, die Wunder bewirkt?! Was steckt wirklich dahinter?

 https://universityhealthnews.com/daily/heart-health/spirulina-a-green-food-that-lowers-cholesterol-naturally/

Gifte, unsere täglichen Begleiter!

Jeden Tag nimmt unser menschlicher Körper unzählige Gifte auf, was wir in erster Linie gar nicht so wahrnehmen. Dies machen wir natürlich nicht mit Abischt, da sie völlig automatisch mit der Nahrung, beim Einatmen oder auch über die Haut aufgenommen werden. Bei jeder Nahrungsaufnahme wird die Nahrung von unserem Körper fein säuberlich zerlegt und somit Gutes von Schlechtem getrennt. Wie das genau funktioniert und welche körperlichen Folgen entstehen, könnt ihr in meinem Artikel über die basenüberschüssige Ernährung nachlesen. Jedenfalls müssen die Gifte wieder aus unserem Körper! Damit dies geschehen kann, benötigen wir viele Vitamine und Mineralstoffe.

Hauptsächlich erhalten wir Vitamine und Mineralstoffe aus frischem Gemüse, Obst und anderen Früchten. Doch leider enthält das heutige Gemüse und Obst aufgrund vieler Einflussfaktoren wie z. B. unreife Ernten, Massenproduktion, Pestizide, etc. nicht mehr ausreichend Vitamine und Mineralstoffe. Wir müssten also Kiloweise Obst, noch besser Gemüse essen, um unseren Tagesspeicher so auffüllen zu können, damit unser Körper genügend Puffersubstanzen bilden kann. Denn diese braucht er, um sich vollständig zu entgiften. Man kann zwar mit einer biologischen und basenüberschüssigen Ernährung die eigene Giftbelastung reduzieren, doch aufgrund oben genannter Faktoren bleibt immer ein Rest dieser Gifte zurück.

Chlorella als Nahrungsergänzungsmittel

Wir können es also nicht vermeiden, die wichtigen Mineralien und Vitamine zusätzlich über Nahrungsergänzungsmittel zu uns zu nehmen. Chlorella ist eine sehr kleine, einzellige und äußerst nährstoffreiche Süßwasseralge, eben genau solch ein Mittel, welches uns hilft, die Gifte aus unserem Körper auszuscheiden. Hierbei bindet Chlorella in erster Linie die aus den Zellen freigesetzten Gifte und führt sie aus dem Körper ab.

Ich selber bin vor kurzem eher zufällig auf dieses Lebensmittel gestoßen. Ich habe schon einige diverse Nahrungsergänzungsmittel getestet. Der Markt ist quasi voll damit und nicht immer hält es auch, was es verspricht. Bei den guten Mitteln muss man etwas tiefer in die Tasche greifen, die kostengünstigeren Mittel bringen oft keinen brauchbaren Effekt, so hat jedes seine Vor- und Nachteile. Es sind meine persönlichen Erfahrungen. Im Endeffekt muss es jeder für sich selbst entscheiden, welchem Ergänzungsmittel er vertraut.

Chlorella gibt es in Pulver- oder Tablettenform. Die empfohlene Tagesdosierung liegt bei etwa 3 g. Da es die Dosierung erheblich erleichtert, habe ich mich für die Tabletten entschieden. Hierbei nehme ich etwa 7-9 Tabletten á 400 g auf drei Mahlzeiten verteilt zu mir. Das Pulver eignet sich gut, um Chlorella in grüne Smoothies oder frisch gepresste Säfte unterzumischen. Wichtig ist nur, dass über den Tag hinweg viel getrunken wird (mind. 1,5 Liter Wasser), sodass die Gifte schnell aus dem Körper ausgeschieden werden können.

Wirkung und Inhalt von Chlorella

Die tiefgrüne Farbe der Alge zeigt, dass in Ihr enorme Mengen an Chlorophyll stecken. Die Konzentration hierbei ist so hoch wie bei fast keiner anderen Pflanze. Chlorophyll kennt jeder aus dem Prozess der Photosynthese, der für uns die Grundlage für das gesamte Leben bildet. Dadurch dass der grüne Farbstoff fast identische Merkmale aufweist, wie der rote Farbstoff unseres Blutes, bildet es einen guten Nährstoff für das Blut. Somit reinigt Chlorella das Blut und reichert es mit Sauerstoff an, was uns einen enormen vitalen Nutzen bringt.

Zudem verlangsamt Chlorella den Alterungsprozess durch eine erhöhte Regenerationsfähigkeit der Körperzellen, begünstigt einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt, beugt durch die Giftabfuhr Krebs vor und sorgt für einen schlanken Körper durch einen aktiven Stoffwechsel!

Es gibt bereits viele Studien zur Chlorella Alge, die immer wieder diese positiven Effekte nachweisen.

Ich habe oben bereits kurz erwähnt, dass Chlorella Vitamine, Mineralstoffe und Chlorophyll enthält. Hierbei enthält sie besonders die Vitamine C und B12, Makronährstoffe wie Magnesium, Calcium und Natrium und Mikronährstoffe wie Eisen, Zink, Kupfer und Selen. Darüber hinaus stecken viele kurzkettige Eiweiße in der Super-Alge.

Wichtig: Chlorella dient als Nahrungsergänzung und nicht als Nahrungsersatz. Daher ist es unumgänglich, sich mit einer gesunden, ausgewogenen und frischen Ernährungsweise zu ernähren – ganz nach dem Motto „fresh, complete, healthy“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.