Gefüllte Hähnchbrust im Speckmantel

Ein frisches und leckeres Rezept für eine gefüllte Hähnchenbrust. Bei diesem Rezept wird die Hähnchenbrust mit einer Mischung aus Frühlingszwiebeln und Käse gefüllt und im deftigen Speckmantel gebraten. Es ist schnell gekocht, sorgt für einen leichten Magen und macht satt. Gerade wenn ihr Gäste eingeladen habt, könnt ihr mit diesem Rezept auftrumpfen und für ein leckeres Abendessen sorgen.

Gefüllte Hähnchenbrust im Speckmantel
Gefüllte Hähnchenbrust im Speckmantel

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 Stücke von der Hähnchenbrust (ca. 200 g pro Stück)
  • 80 g Serranno Schinken / Parma Schinken
  • 3 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 150 g Emmentaler Käse (gerieben)
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Schritt 1: Vorbereiten der Hähnchenbrust

Die Hähnchenbrust kurz mit Wasser abspülen und anschließend trocken tupfen. Sollten noch Sehnen oder Fettstellen vorhanden sein, dann diese entfernen. Jetzt seitlich der Länge nach mit einem scharfen Messer kleine „Taschen“ für die Füllung in die Brust schneiden.

Den Backofen schon einmal auf 180° C Umluft vorheizen.

Schritt 2: Befüllen der Hähnchenbrust

Frühlingszwiebelnwaschen und in feine Röllchen schneiden. Geriebenen Käse und Schinken bereitstellen. Nun die Zwiebeln und den Käse in die eingeschnittenen Taschen der Hähnchenbrust befüllen. Hierbei etwas Zwiebeln und Käse für die Garnitur zurückstellen.

Die gefüllte Brust mit Salz und Pfeffer würzen und dann mit dem Schinken eng umwickeln, sodass die gefüllten Taschen schließen.

Schritt 3: Gefüllte Hähnchenbrust braten und garen

Olivenöl in einen Bräter geben und auf dem Herd erhitzen. Die gefüllte Hähnchenbrust nun von beiden Seiten scharf anbraten (etwa 1 min pro Seite). Anschließend den Bräter vom Herd nehmen und in den vorgeheizten Backofen stellen.

Die Hähnchenbrust nun für etwa 25-30 min im Backofen garen.

Nach Ende der Garzeit das Fleisch aus dem Backofen nehmen und mit den restlichen Zwiebelröllchen und etwas Käse garnieren und anrichten.

Als Beilage könnt ihr je nach Saison einen frischen gemischten Salat anrichten.

Ich wünsche Euch gutes Gelingen beim Kochen und einen guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.